Presse

Gedenkstätte-Loibl-Nord-Copyright: MKÖ/Peter Gstettner

Das Mauthausen Komitee Österreich führt, gemeinsam mit seinen lokalen Initiativen, bereits seit Jahrzehnten Gedenk- und Erinnerungsarbeit an Orten ehemaliger Außenlager des KZ Mauthausen durch. Nun kam es zu Veränderungsmaßnahmen am Ort des KZ-Außenlager Loibl. Mauthausen Komitee protestiert.

 

 

Grundmann, Jungwirth, Bauer, Mernyi-  Credit Mauthausen Komitee Österreich/APA-Fotoservice/Godany Fotograf/in: Jacqueline Godany

Die Wissensvermittlung, vor allem an Jugendliche, ist ein bedeutender Teil der Arbeit des Mauthausen Komitees Österreich (MKÖ). Heute, in Erinnerung an die Errichtung des KZ Mauthausen vor 80 Jahren und zur Mahnung, launcht das MKÖ die "Mauthausen-Außenlager-App" mit Informationen, Fotos, Videos zur Geschichte und den Überlebenden.

Mernyi: "Menschenverachtende Gruppierung, die systematisch hetzt"

In der Debatte um den Grazer Prozess gegen 17 "Identitäre" nimmt nun das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) Stellung. Das Mauthausen Komitee vertritt die Mauthausen-Überlebenden und setzt sich für ihr Vermächtnis ein. Eindringlich warnt es vor einer Verharmlosung der "Identitären".

Hintergrundbild