Presse

Mahnmal Copyright tips.at

Eine Überraschung gibt es in der Debatte um das Waffen-SS-Denkmal in Stillfüssing (Marktgemeinde Waizenkirchen). Dass der Bürgermeister für die Erwähnung der Verbrechen der Waffen-SS beim Denkmal in Stillfüssing eintritt, ist neu. Seinen bisherigen Aussagen war das nicht zu entnehmen. Die AntifaschistInnen begrüßen den Schwenk.

Seit Jahren ist das Waffen-SS-Denkmal in der kleinen Ortschaft Stillfüssing (Marktgemeinde Waizenkirchen) höchst umstritten. Nun hat sich das MKÖ mit dem OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus in einem Offenen Brief an Bürgermeister Grüneis gewandt.

Video Zivil.Courage.Online © MKÖ

Heute vor 76 Jahren brachen über 500 sowjetische Häftlinge aus dem KZ Mauthausen aus und wurden auf die unmenschlichste und unwürdigste Art gejagt und getötet – bekannt als die "Mühlviertler Menschenhatz". Die tragischen Ereignisse von diesem Tag nimmt das Mauthausen Komitee Österreich zum Anlass, um auf das Thema Zivilcourage und ihre dazu angebotenen Trainings aufmerksam zu machen. Auf das neue Angebot "Zivil.Courage.Online" des Mauthausen Komitee Österreich wird nun mittels eines aufwühlenden Videos aufmerksam gemacht.

ÖLM-Vorsitzende Irmgard Aschbauer © Kirchenzeitung Linz

Das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) und die Österreichische Lagergemeinschaft Mauthausen (ÖLM) sind tief betroffen und unendlich traurig. Die Vorsitzende der Österreichischen Lagergemeinschaft Irmgard Aschbauer erlag am 25.12.2020 ihrem schweren Krebsleiden.

Hintergrundbild