Presse

Bild-OTS220921

Kritik des Mauthausen Komitees war erfolgreich: NS-Anspielung auf Firmen-LKW wurde entfernt

Ein LKW der Firma Ganser Dach aus Göpfritz an der Wild (Bezirk Zwettl) trug über der rechten Tür gut sichtbar die Aufschrift "Führerhaus". Darunter war "Fahrer spricht deutsch" zu lesen. Das Mauthausen Komitee wandte sich mit seiner Kritik an die "NÖ. Nachrichten". Letztlich erfolgreich: Die NS-Anspielung wurde inzwischen entfernt. Übrigens scheint Firmeninhaber Norman Ganser gute Kontakte zur FPÖ zu haben.

News

"Europacamp": Landeshauptmann Stelzer missachtet Willen von Holocaust-Überlebenden

Das Mauthausen Komitee ist entsetzt, weil der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer den ausdrücklichen Willen von Holocaust-Überlebenden missachtet.

Virtuelles Gedenken 2021

  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Fritz Käferböck-Stelzer, Betriebsseelsorfer Linz-Land
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Elisabeth Sallinger, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Christian Hawle, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
  • Mauthausen Außenlager-Guide Christina Kandler erzählt von Peter van Pels. In einem Hinterhaus in Amsterdam konnte er sich mit anderen bis August 1944 verstecken. Als das aufflog wurde er nach Auschwitz deportiert. Er überlebte mehrere Konzentrationslager.
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Rainer Langecker, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Birgit Dreßler, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
  • Christina Kandler, Mauthausen Außenlager-Guide, erzählt über Elisabeth Schmidt. Sie lebte in Melk in der Dorfnerstraße, gegenüber der Kaserne in der ab 1944 das KZ-Außenlager Melk untergebracht war.
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Alois Silmbroth, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
  • Der Obmann des Mittelschüler Kartellverband, Wolf Steinhäusl, über die Bedeutung von Vielfalt für den MKV.
  • Virtuelle Gedenkwochen Statement Daniel Feichtinger, Mauthausen Komitee Vöcklabruck
Hintergrundbild

WebsiteWebsiteWebsite

Angebote für Jugendliche

Auf Basis des Vermächtnisses der Überlebenden stellt das MKÖ zahlreiche Angebote für Jugendliche bereit. Bei allen Vermittlungsangeboten ist es wichtig einen Bezug zu den Lebensrealitäten der jungen Menschen zu setzen. Sie haben das Ziel das Demokratiebewusstsein und ein Miteinander zu fördern sowie Vorurteile und kulturelle Barrieren abzubauen.

DownloadDownload

Mauthausen-Außenlager-App

Informationen, Fotos, Videos zur Geschichte der ca. 49 Außenlager des KZ Mauthausen sowie Beiträge von KZ-Überlebenden sind hier zu sehen. Mit dem Download der App werden interaktive Touren möglich.