Jetzt Spenden!

SPENDE FÜR EIN "NIEMALS WIEDER"

Ihre Spende an das Mauthausen Komitee Österreich ist für Sie steuerlich absetzbar!

Im Jahr 2000 hat das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) das Vermächtnis der Überlebenden des KZ Mauthausen übernommen. Das Vermächtnis bildet die Grundlage all unserer Tätigkeiten für ein "Niemals wieder".

Wir finanzieren unsere Arbeit zum allergrößten Teil durch Projekte, Beiträge der Trägerorganisationen und natürlich durch Spenden. Fast alle MitarbeiterInnen arbeiten ehrenamtlich. Um unsere zahlreichen, wichtigen Aktivitäten weiterhin durchführen zu können, benötigen wir die Unterstützung von möglichst vielen Spenderinnen und Spendern.

Falls Ihnen unsere Arbeit zusagt und Sie uns bei einem speziellen Projekt unterstützen wollen oder die Durchführung unserer laufenden Tätigkeiten etwas erleichtern wollen – spenden Sie bitte an unten angeführte Bankverbindung. Ob einmalige Spende oder Dauerauftrag – wir sind über jeden Betrag sehr dankbar.

Was braucht wir, damit ihre Spende absetzbar ist?

Seit Oktober 2020 wird Ihre Spende an das MKÖ vom österreichischen Staat steuerlich begünstigt. Damit Ihre Spende vom Finanzamt automatisch berücksichtigt werden kann, bitten wir Sie, uns mit der Spende auch Ihr Geburtsdatum bekanntzugeben (auf dem Erlagschein, bei Online-Banking im Feld "Zahlungsreferenz"). Dann können wir Ihre Daten entsprechend an das Finanzamt übermitteln.

Da Ihre Daten bei der Meldung an das Finanzamt mit dem Zentralen Melderegister abgeglichen werden und damit Ihre Spende nicht einer falschen Person zugeordnet wird, bitten wir Sie Folgendes zu berücksichtigen: Geben Sie Ihren vollständigen und korrekten Namen an, genau so, wie er auf Ihrem Meldezettel steht. Für Spenden, die Sie uns im Jahr 2021 zukommen lassen, melden wir Ihren Namen und Ihr Geburtsdatum bis Ende Februar 2022 an das Finanzamt, und Ihre Spende wird bei Ihrer Arbeitnehmerveranlagung oder Ihrer Einkommenssteuererklärung berücksichtigt, ohne dass Sie sich weiter darum kümmern müssen.

Wenn Sie Ihre Spende nicht von der Steuer absetzen möchten, geben Sie uns Ihr Geburtsdatum nicht bekannt. Wenn wir Ihre vollständigen Daten einmal erhalten haben und Sie aber keine weitere Übermittlung an das Finanzamt möchten, können Sie dem mit einer kurzen Nachricht per Brief oder E-Mail an uns (info@mkoe.at) einfach widersprechen.

Das Mauthausen Komitee Österreich arbeitet täglich für ein "Niemals wieder". Jede Spende hat eine direkte Auswirkung und unterstützt unsere Arbeit.

Bankverbindung
Mauthausen Komitee Österreich
Bank für Arbeit und Wirtschaft (BAWAG)
BLZ: 14000
Kontonummer: 10010674528
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT621400010010674528

Hintergrundbild