News

Das Mauthausen Komitee ist entsetzt, weil der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer den ausdrücklichen Willen von Holocaust-Überlebenden missachtet.

Ein jüdisches Geschwisterpaar mit sozialdemokratischer Gesinnung hat das "Europacamp" in Weißenbach am Attersee dem Land Oberösterreich verkauft. Die klare Auflage im Kaufvertrag war, die Liegenschaft für 99 Jahre zu einem symbolischen Preis an die Sozialistische Jugend (SJ) zu verpachten. Diese sollte der Öffentlichkeit einen kostenlosen Seezugang ermöglichen. Daran hält sich die SJ bis heute.

Versammlungsanzeige

Wir sind erschüttert über die Unwahrheit, die die ÖVP über die Befreiungsfeier in Mauthausen verbreitet.

Auszug aus der Gedenkstätte Mauthausen © MKÖ

Anlässlich der 76. Wiederkehr der Befreiung des KZ-Mauthausen lädt das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) in Zusammenarbeit mit dem Comité International de Mauthausen (CIM) und der Österreichischen Lagergemeinschaft (ÖLM) am 16. Mai 2021 um 11:00 Uhr zur Internationalen Gedenk- und Befreiungsfeier mit dem thematischen Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt" ein. Auf Grund der Covid-19 Pandemie ist eine Durchführung der Internationalen Befreiungsfeier nur unter Einhaltung aktueller Covid-19 Maßnahmen möglich.

Teaser Einladung Gedenkaktion am Heldenplatz am 05.05.2021

MKÖ Einladung Gedenkaktion am Heldenplatz - 5. Mai 2021 um 10.00

Das Fest der Freude zum Gedenken an die Opfer und die Freude über die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft wird 2021 auf Grund von Covid-19 abermals am 8. Mai virtuell stattfinden und widmet sich dem Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt".

Hintergrundbild