Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern

Die Durchführung der geplanten Gedenk- und Befreiungsfeiern ist abhängig von der Entwicklung des Virus Covid-19 und den behördlichen Auflagen.

Download Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern 2021 (PDF)

Sonntag, 16. Mai 2021
Mauthausen
Internationale Befreiungsfeier
Oberösterreich
Virtuelle Internationale Gedenk und Befreiungsfeier 2020
11:00

Internationale Befreiungsfeier 2021 "Vernichtete Vielfalt"

Am Sonntag, dem 16. Mai 2021, jährt sich die Befreiung des KZ Mauthausen bereits zum 76. Mal. Anlässlich der Befreiung des KZ Mauthausen findet die Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier wieder in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen statt – diesmal in Form eines Gedenkzugs mit reduzierter TeilnehmerInnen-Anzahl. Die behördlichen Vorgaben der Covid-19-Maßnahmen werden hier berücksichtigt. Um die Befreiungsfeier dennoch einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird das Gedenken live auf den Online-Kanälen des Mauthausen Komitee Österreich gestreamt und von ORF III übertragen. Das Jahresthema der Gedenk- und Befreiungsfeiern 2021 widmet sich der Vielfalt an Opfergruppen, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden. Die Internationale Befreiungsfeier ist die größte Gedenk- und Befreiungsfeier weltweit.

Weitere Informationen zur Übertragung, Anreise und Ablauf unter www.mkoe.at/gedenk-und-erinnerungsarbeit/gedenk-und-befreiungsfeiern

Bitte wählen Sie ein Monat.
Sonntag, 27. Juni 2021
Bad Eisenkappel, Železna Kapla
Peršmanhof, Koprein Petzen 3
Kärnten
14:00

Gedenkfeier am Peršmanhof

in Erinnerung an die Opfer beim Peršman, aber auch beim Hojnik. Der Bergbauernhof der kärntner-slowenischen Familie Sadovnik war ab 1942 ein wichtiger Stützpunkt der Widerstandsbewegung, die sich ausgehend von Jugoslawien auch in Kärnten ausbreitete. Kurz vor Kriegsende bezahlten die Familien Sadovnik und Kogoj die Unterstützung des Widerstands mit dem Tod von elf Familienangehörigen. Mitglieder des SS- und Polizeiregiments 13 verübten in den letzten Kriegstagen am Peršmanhof ein Massaker, das nach Kriegsende zu einem Symbol ihrer kollektiven Leiderfahrungen wurde. Das Verbrechen blieb justiziell ungesühnt.

Anmeldung

Mittwoch, 30. Juni 2021
Präbichl
Schi-Arena
Steiermark
23:59

Lebensmarsch

Anmeldung

Mahnmal, Passhöhe
Steiermark
23:59

Gedenkfeier in Erinnerung an die Opfer des ehemaligen KZ-Außenlagers Eisenerz

Anmeldung

Wien-Simmering
Haidestraße 22, Oriongasse, Gasthaus "Zur Bast"
Wien
Befreiungsfeier-Simmering-Wien-MKOE-copyright-Andreas-Schwantner
23:59

Gedenkfeier

Anmeldung

Samstag, 3. Juli 2021
Goldegg
Böndlsee, Zufahrt Goldegg-Weng
Salzburg
Gedenkfeier-Goldegg-Salzburg-copyright-MKOE
09:00

Auf den Spuren der Goldegger Wehrmachtsdeserteure

Wanderung vom Böndlsee Goldegg Weng zur Hirtenkapelle.

Anmeldung

Gedenkstein
Salzburg
Gedenkstein-Goldegg-Salzburg-copyright-MKOE-Chalupny
17:00

Gedenkfeier in Erinnerung an die Opfer der Gestapo-Razzia am 2. Juli 1944

Es findet eine Kranzniederlegung durch verschiedene Opferorganisationen statt. Neben Grußworten wird Erich HACKL eine Gedenkrede halten, für musikalische Umrahmung sorgen ein Bläser-Trio und Alphorn.

Anmeldung

Sonntag, 5. September 2021
Großraming
Landesmusikschule Großraming, Kirchenplatz 3
Oberösterreich
11:00

Eröffnung der Wanderausstellung "Geh-Denk-Spuren"

Die Wanderausstellung ist von 03.09.2021 - 01.10.2021 in der Landesmusikschule Großraming zu sehen.

Sonntag, 12. September 2021
Bad Eisenkappel/ Železna Kapla
Gedenkwanderung
Kärnten
09:00

Gedenkwanderung

"Auf den Spuren der heimischen Partisanenfunktionäre Johan, Gašper and Lenart"

Anmeldung

Samstag, 25. September 2021
Greifenburg
Oberes Drautal, Nähe Bahnhof Greifenburg
Kärnten
Gedenkfeier-Greifenburg-Kaernten-copyright-MKOE
17:00

Gedenkfeier und Erweiterung des Denkmals für die Opfer des Nationalsozialismus

Gedenken an die Verfolgten des Oberen Drautales. Das Denkmal für die Opfer des Nationalsozialismus wird mit dem Namen Dioys Berger (1912-1944). Das Sondergericht Klagenfurt verurteilte Dionys Berger wegen Abhören von „Feindsendern“ zu 18 Monaten Zuchthaus. Eingezogen zur Wehrmacht fiel er 1944 in Russland.

Die Gedenkrede hält MMag. Dr. Daniel WUTTI. Teil der Gedenkfeier wird eine szenische Lesung von SchülerInnen der HLW Spittal/Drau sein. Musikalisch umrahmt wird die Gedenkfeier von Christoph HOFER am Akkordeon.

Die Gedenkfeier wird vom Verein aegide / Verein kuland durchgeführt.
Es wird ersucht die aktuellen Vorgaben zur Covid-19-Pandemie einzuhalten.

Anmeldung

Mittwoch, 29. September 2021
Strasshof
Erinnerungsmal, Helmahofstraße
Niederösterreich
Gedenkakt-Strasshof-Niederoesterreich copyright MKOE
23:59

Nähere Infos folgen.

Anmeldung

Seiten

Hintergrundbild