Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern

Die Durchführung der geplanten Gedenk- und Befreiungsfeiern ist abhängig von der Entwicklung des Virus Covid-19 und den behördlichen Auflagen.

Bitte wählen Sie ein Monat.
Freitag, 21. Mai 2021
Neumarkt
Schloß Lind/das ANDERE heimatmuseum
Steiermark
Veranstaltung-SchlossLind-Steiermark copyright MKOE/ SchlossLind
20:00

Lesung und Musik - "Und alle winkten"

Lesung mit Bruno SCHERNHAMMER und musikalischer Begleitung durch Richie WINKLER (Saxophon, Bassklarinette, Klarinette) und Franziska HATZ (Akkordeon). Dieser Roman des oberösterreichischen Autors Bruno SCHERNHAMMER basiert auf historischen Fakten. Er schildert die durch Propaganda befeuerte Begeisterung einer orientierungslosen Jugend für das gigantische Bauprojekt Reichsautobahn und den gnadenlosen Einsatz von Zwangsarbeitern, die dieses monströse Projekt durchführen mussten.

Anmeldung

Samstag, 29. Mai 2021
Peggau/Hinterberg
Bahnhof Peggau
Steiermark
12:00

Mauthausen-Außenlager Peggau Hinterberg - Begleitung

Der Rundgang beginnt am Bahnhof Peggau, führt nach Hinterberg zum Standort der Schlafbaracken des ehemaligen KZ-Außenlagers Peggau. Von dort geht es weiter über die Straße zum Arbeitsplatz in der Peggauer Wand hinunter, die auch damals schon bestand. Der offizielle Rundgang endet bei den eigentlichen Stollen der Untergrundverlagerung.

Anmeldung

Montag, 31. Mai 2021
Wien-Floridsdorf
Bezirksmuseum, Prager Str. 33
Wien
Befreiungsfeier-Floridsdorf-Wien-MKOE-copyright Andreas Schwantner
23:59

Gedenkveranstaltung

Zur Geschichte: Nach dem alliierten Luftangriff auf Wien-Schwechat wurde die Rüstungsproduktion durch die Firma Heinkel in die unterirdische Seegrotte in Hinterbrühl verlagert. Bis die Grotte genutzt werden konnte, produzierte Heinkel in verschiedenen Braukellern in Wien, so auch in Wien-Floridsdorf. Das KZ wird auch als Floridsdorf I, "Julius" (Tarnname für die Heinkel-Produktion) bzw. "AFA-WERKE" bezeichnet.

Gedenken und Erinnern: Über den Standort des früheren Brauhauses Mautner in Jedlesee führt heute ein Teil der Wiener Stadtautobahn A22. Vor dem nahe gelegenen Bezirksmuseum Floridsdorf erinnert eine Gedenktafel an das ehemalige KZ-Außenlager. Auf dem Areal des Barackenlagers befindet sich heute wieder ein Fußballplatz. Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der AFA-Werke ist ein Gewerbepark angesiedelt. Jedes Jahr findet eine Gedenkveranstaltung, die vom Verein "Niemals vergessen" organisiert wird, bei der Gedenktafel vor dem Bezirksmuseum Floridsdorf statt.

Anmeldung

Sonntag, 6. Juni 2021
Mank-Dorna
Mahnmal Dorna, Haus Dorna Nummer 1
Niederösterreich
Gedenkfeier-MankDorna-Melk-Niederoesterreich (c) Rabl Christian
15:00

Gedenken in Mank-Dorna

Gedenkrede und Musik: Paul GULDA

Das Mahnmal für drei im April 1945 beim Bauernhof der Familie Will in Mank (Dorna 1) ermordeten KZ-Häftlinge eines Todesmarsches vom KZ-Außenlager Wien-Saurerwerke nach Mauthausen wurde vor 11 Jahren von Alois WILL errichtet. Er war als kleiner Junge selbst Augenzeuge der Mordaktion und zeichnete für die Errichtung des Mahnmals verantwortlich.

Anmeldung

Samstag, 12. Juni 2021
Loiblpass-Nord
Tunnelportal Loibl Nord, ehemaliger Zollamtsvorplatz
Kärnten
Befreiungsfeier-Loibl-Kaernten-MKOE-copyright Morokutti Manfred
09:00

Gedenkveranstaltung am Ort des ehemaligen KZ-Außenlagers Loibl-Nord

Die Gedenkveranstaltung steht in der Tradition des Bemühens, diese lange Zeit "vergessene" Außenlager von Mauthausen im kulturellen Gedächtnis Österreichs und Kärntens zu verankern. Das Mauthausen Komitee Kärnten/Koroška fühlt sich als Veranstalter den KZ-Opfern vom Loiblpass verpflichtet, ihre Geschichte des Leidens und Sterbens, aber auch ihre Geschichte des mutigen Widerstandes und Überlebens in ehrender Erinnerung zu bewahren.

Gedenkrede: Martin POLLACK, Journalist, Schriftsteller und literarischer Übersetzer; Stimme der Zeitzeugen: Reginald VOSPERNIK, Pädagoge, ehem. Direktor des slowenischen Bundesgymnasiums und Bundesrealgymnasium in Klagenfurt; Stimme der Jugend mit musikalischer Umrahmung.

Anmeldung

Slowenien
Gedenkstätte Loibl Süd
Slowenien
11:00

Gedenkveranstaltung am Ort des ehemaligen KZ-Außenlagers Loibl-Süd

Anmeldung

Samstag, 26. Juni 2021
Bretstein
Gedenkstätte KZ-Außenlager Bretsteingraben
Steiermark
Gedenkfeier-Bretstein-Steiermark-MKOE-copyright Katja Heiden
11:00

Gedenkfeier am Ort des ehemaligen KZ-Außenlagers Bretstein

Anmeldung

Sonntag, 27. Juni 2021
Bad Eisenkappel, Železna Kapla
Peršmanhof, Koprein Petzen 3
Kärnten
14:00

Gedenkfeier am Peršmanhof

in Erinnerung an die Opfer beim Peršman, aber auch beim Hojnik. Der Bergbauernhof der kärntner-slowenischen Familie Sadovnik war ab 1942 ein wichtiger Stützpunkt der Widerstandsbewegung, die sich ausgehend von Jugoslawien auch in Kärnten ausbreitete. Kurz vor Kriegsende bezahlten die Familien Sadovnik und Kogoj die Unterstützung des Widerstands mit dem Tod von elf Familienangehörigen. Mitglieder des SS- und Polizeiregiments 13 verübten in den letzten Kriegstagen am Peršmanhof ein Massaker, das nach Kriegsende zu einem Symbol ihrer kollektiven Leiderfahrungen wurde. Das Verbrechen blieb justiziell ungesühnt.

Anmeldung

Mittwoch, 30. Juni 2021
Präbichl
Mahnmal, Passhöhe
Steiermark
23:59

Gedenkfeier in Erinnerung an die Opfer des ehemaligen KZ-Außenlagers Eisenerz

Anmeldung

Wien-Simmering
Haidestraße 22, Oriongasse, Gasthaus "Zur Bast"
Wien
Befreiungsfeier-Simmering-Wien-MKOE-copyright-Andreas-Schwantner
23:59

Gedenkfeier

Anmeldung

Seiten

Hintergrundbild