Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern

Die Durchführung der geplanten Gedenk- und Befreiungsfeiern ist abhängig von der Entwicklung des Virus Covid-19 und den behördlichen Auflagen.

Download Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern 2021 (PDF)

Sonntag, 16. Mai 2021
Mauthausen
Internationale Befreiungsfeier
Oberösterreich
Virtuelle Internationale Gedenk und Befreiungsfeier 2020
11:00

Internationale Befreiungsfeier 2021 "Vernichtete Vielfalt"

Am Sonntag, dem 16. Mai 2021, jährt sich die Befreiung des KZ Mauthausen bereits zum 76. Mal. Anlässlich der Befreiung des KZ Mauthausen findet die Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier wieder in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen statt – diesmal in Form eines Gedenkzugs mit reduzierter TeilnehmerInnen-Anzahl. Die behördlichen Vorgaben der Covid-19-Maßnahmen werden hier berücksichtigt. Um die Befreiungsfeier dennoch einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird das Gedenken live auf den Online-Kanälen des Mauthausen Komitee Österreich gestreamt und von ORF III übertragen. Das Jahresthema der Gedenk- und Befreiungsfeiern 2021 widmet sich der Vielfalt an Opfergruppen, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden. Die Internationale Befreiungsfeier ist die größte Gedenk- und Befreiungsfeier weltweit.

Weitere Informationen zur Übertragung, Anreise und Ablauf unter www.mkoe.at/gedenk-und-erinnerungsarbeit/gedenk-und-befreiungsfeiern

Bitte wählen Sie ein Monat.
Donnerstag, 6. Mai 2021
Vöcklabruck
Gedenkstein neben der Bezirkssporthalle
Oberösterreich
10:00 - 10:45

Gedenkfeier

in Zusammenarbeit mit der Don Bosco Schule Vöcklabruck.

Anmeldung

Freitag, 7. Mai 2021
Braunau am Inn
Mahnstein gegen Krieg & Faschismus, Salzburger Vorstadt 15
Oberösterreich
Gedenkfeier-Braunau-Oberoesterreich-copyright-MKOE
10:00

Gedenken am Mahnstein

Die heurige Mahnsteinfeier findet aufgrund der Covid-19-Pandemie ohne Publikum, Demokratischen Chor und GastrednerInnen statt. Es wird eine Kranzniederlegung und Schweigeminute im Beisein von Johannes WAIDBACHER, Bürgermeister und Florian KOTANKO, Verein für Zeitgeschichte, geben. Stellvertretend für das MKÖ wird Werner FORSTER einen Kranz niederlegen.

Innere Stadt
Mahnmal der Opfer der Gestapo, Morzinplatz
Wien
Morzinplatz-Innere Stadt-Wien (c)MKÖ/Philipp
11:00

Kranzniederlegung im kleinen Kreis beim Denkmal der Opfer der Gestapo

Virtuelle Übertragung wird bekanntgegeben.

St.Valentin
Anna-Strasser-Platz, Herzograd
Niederösterreich
Gedenkfeier-St,Valentin-Niederöserreich-01 (c) Martina Wiesinger
17:00

Gedenkfeier zum Thema "Vernichtete Vielfalt"

Zum Thema "Vernichtete Vielfalt" sprechen die Gesundheits- und Soziallandesrätin des Landes Niederösterreich Ulrike KÖNIGSBERGER-LUDWIG  und die Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus Mag.a Hannah M. LESSING. Thematisch mitgestaltet wird die Gedenkfeier von der Katholischen Jugend und der Jungschar der Pfarre St. Valentin. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Gruppe Widerstand unter der Leitung von Anna SALOMON. Die aktuell gültigen COVID-19-Schutzmaßnahmen werden eingehalten.

Anmeldung

Wien-Floridsdorf
Bezirksmuseum, Prager Str. 33
Wien
Befreiungsfeier-Floridsdorf-Wien-MKOE-copyright Andreas Schwantner
23:59

Gedenkveranstaltung in kleinem Rahmen

Zur Geschichte: Nach dem alliierten Luftangriff auf Wien-Schwechat wurde die Rüstungsproduktion durch die Firma Heinkel in die unterirdische Seegrotte in Hinterbrühl verlagert. Bis die Grotte genutzt werden konnte, produzierte Heinkel in verschiedenen Braukellern in Wien, so auch in Wien-Floridsdorf. Das KZ wird auch als Floridsdorf I, "Julius" (Tarnname für die Heinkel-Produktion) bzw. "AFA-WERKE" bezeichnet.

Gedenken und Erinnern: Über den Standort des früheren Brauhauses Mautner in Jedlesee führt heute ein Teil der Wiener Stadtautobahn A22. Vor dem nahe gelegenen Bezirksmuseum Floridsdorf erinnert eine Gedenktafel an das ehemalige KZ-Außenlager. Auf dem Areal des Barackenlagers befindet sich heute wieder ein Fußballplatz. Auf dem ehemaligen Betriebsgelände der AFA-Werke ist ein Gewerbepark angesiedelt. Jedes Jahr findet eine Gedenkveranstaltung, die vom Verein "Niemals vergessen" organisiert wird, bei der Gedenktafel vor dem Bezirksmuseum Floridsdorf statt.

Anmeldung

Samstag, 8. Mai 2021
Wien
www.festderfreude.at, Virtuelles Fest der Freude
Wien
Fest der Freude (c) MKÖ
18:20

Fest der Freude

Zum Gedenken an die Opfer und die Freude über die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) am 8. Mai 2021 bereits zum neunten Mal das Fest der Freude. Am 8. Mai 1945 kapitulierte die Deutsche Wehrmacht und der Zweite Weltkrieg endete in Europa. Das Fest der Freude wird 2021 aufgrund der Covid-19-Pandemie abermals virtuell stattfinden und widmet sich dem Schwerpunkt "Vernichtete Vielfalt". Diese Vielfalt wird auch im Programm des virtuellen Fest der Freude zu sehen sein. Das Highlight werden die Reden der Zeitzeugin Katja STURM-SCHNABL und von Bundespräsident Alexander VAN DER BELLEN sein. Am Heldenplatz wird eine symbolische Gedenkaktion mit Zitaten und Fotos von Überlebenden sowie Auszügen aus dem Mauthausen Schwur in verschiedenen Sprachen stattfinden. Das Fest der Freude wird auf den Online-Kanälen des Mauthausen Komitee Österreich gestreamt und auf ORF III übertragen

Weitere Informationen unter: www.festderfreude.at

Neumarkt
Schloß Lind/das ANDERE heimatmuseum
Steiermark
Lesung-MajaHaderlap-(C) Andreas Staudinger
19:00

ABGESAGT aufgrund der COVID-19 Pandemie - Lesung

Maja HADERLAP erzählt in ihrem preisgekrönten Roman "Engel des Vergessens" von dem täglichen Versuch eines heranwachsenden Mädchens, ihre Familie und die Menschen in ihrer Umgebung zu verstehen. Zwar ist der Krieg vorbei, aber in den Köpfen der slowenischen Minderheit, zu der die Familie gehört, ist er noch allgegenwärtig. In den Wald zu gehen hieß eben "nicht nur Bäume zu fällen, zu jagen oder Pilze zu sammeln". Es hieß, sich zu verstecken, zu flüchten, sich den Partisanen anzuschließen und Widerstand zu leisten.

Anmeldung

Sonntag, 9. Mai 2021
Gallneukirchen
Mahnmal für den Frieden, Anton-Riepl-Straße
Oberösterreich
Befreiungsfeier-Gallneukirchen-Oberoesterreich-copyright-MKOE/Rupert Huber
18:30

Befreiungsfeier beim Mahnmal für den Frieden

Szenische Lesung des Gusentheater Gallneukirchen und der Gruppe Kohelet3: "Umkehr"; Festansprache von Diözesanbischof Dr. Manfred SCHEUER; Statement des ÖGJ-JuZ: Vielfalt ist uns willkommen.

Anmeldung

Dienstag, 11. Mai 2021
Attnang-Puchheim
Denkmal beim Bahnhof
Oberösterreich
Gedenkveranstaltung-Attnang-Oberösterreich (c) Rudolf Loidl
18:30

Gedenkrede am Denkmal beim Bahnhof

Anmeldung

Schlosshof Puchheim, Gmundner Straße 1
Oberösterreich
19:00

Gedenkfeier im Schlosshof Puchheim

Gastredner: Rupert HENNING, Autor

Anmeldung

Seiten

Hintergrundbild