MKÖ verurteilt Hackerangriff auf Website der KZ Gedenkstätte Mauthausen

Druckversion

Presseaussendung 08.05.2015

Widerliche Provokation mit kinderpornographischem Inhalt

Der Vorsitzende des Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) Willi Mernyi verurteilt den Hackerangriff auf www.mauthausen-memorial.at aufs Schärfste.

"Dieser miese Hackerangriff und das Ersetzen der Inhalte durch kinderpornographische Darstellungen ist einfach nur widerlich und zeigt welchen Geistes die Täter sind", so Mernyi.

Jetzt spenden!Mitglied werdenRechtsextremismus meldenBefreiungsfeier 15.05.2016Fest der Freude 08.05.2016
Foto1Foto2Foto3