Wien

Druckversion

Auf dem Gebiet der heutigen Bundeshauptstadt (damals Gau Groß-Wien, der auch weite Teile des Wiener Umlandes umfasste) bestanden in der NS-Zeit einige Außenlager des KZ-Mauthausen. Die großen Außenlager wurden im Süden der Stadt errichtet, rund um die bereits bestehenden Industrieanlagen – einige davon liegen heute wieder in Niederösterreich.
Auf heutigem Stadtgebiet existierten das KZ-Außenlager Saurerwerke in Wien-Simmering, die KZ-Außenlager Floridsdorf und Jedlesee im Nordosten der Stadt und ein kleines KZ-Außenlager im Schloss Schönbrunn.

Lokalgruppen

Jetzt spenden!Mitglied werdenRechtsextremismus meldenMauthausen SchwurBefreiungsfeier 06.05.2018Fest der Freude 08.05.2018