Lokalgruppen

Druckversion

Das Mauthausen-System umfasste neben dem Hauptlager in Mauthausen in nahezu allen Bundesländern zahlreiche KZ-Außenlager. An vielen dieser Orte ehemaliger Außenlager und an anderen Orten nationalsozialistischer Unterdrückung bestehen bereits zum Teil seit Jahrzehnten lokale Gruppen, die sich um die Aufarbeitung der Lokalgeschichte, um Gedenkveranstaltungen und um antifaschistische Arbeit kümmern. An einigen Orten sind neue Gruppen im Entstehen, sodass die Verankerung der demokratiepolitisch so wichtigen Gedenk- und Erinnerungsarbeit auch die notwendige Breite erfährt.

Das Mauthausen Komitee Österreich versteht sich als Kompetenzzentrum sowie als Informationsplattform und koordiniert viele lokale und regionale Gruppen.

Mauthausen ist nicht nur ein Ort in Oberösterreich – Mauthausen war mit seinen Außenlagern in nahezu ganz Österreich präsent. Es ist daher unerlässlich, unsere Arbeit gemeinsam mit unseren Partnern auf möglichst breiter Basis und vor allem überparteilich in ganz Österreich zu betreiben.

Die Lokalgruppen sind eigenständige und autonome Vereinigungen, arbeiten jedoch mit dem MKÖ in vielen Belangen sehr eng zusammen. Diese Gruppen leben durch das vorbildliche Engagement von verschiedensten Menschen, seien es Einzelpersonen, eigene Vereine oder sei es durch die Unterstützung der Gemeinden und der Pfarren.

Jetzt spenden!Mitglied werdenRechtsextremismus meldenMauthausen SchwurBefreiungsfeier 15.05.2016Fest der Freude 08.05.2016