Programm Gedenk- und Befreiungsfeiern

Sonntag, 6. Mai 2018
Internationale Gedenk- und Befreiungsfeier
KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Oberösterreich
Internationale Befreiungsfeier Jugendgedenkfeier, 7. Mai 2017 © MKÖ
08:00

Kundgebungen bei den nationalen Denkmälern

Von 8:00 bis 11:00 Uhr werden Gedenkkundgebungen im Denkmalbezirk der KZ-Gedenkstätte Mauthausen stattfinden. Detailinformationen im Programm.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen - Kapelle
Oberösterreich
Ökumenischer Wortgottesdienst © MKÖ
09:45

Ökumenischer Wortgottesdienst

mit Diözesenbischof Dr. Manfred SCHEUER, Pfarrerin Dr.in Hannelore REINER und Erzpriester Ioannis NIKOLITSIS

Musikalische Gestaltung:
Musica Viva - Chor der Pfarre Mauthausen, Leitung: Alfred HOCHEDLINGER

KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Oberösterreich
10:20

Aufstellung der großen italienischen Delegation und der österreichischen Jugendgruppen in geordneter Formation am ehemaligen Appellplatz. Ab 10:20 Uhr ist daher das Betreten und Verlassen des Platzes nur erschwert möglich. Bitte versuchen Sie, bis spätestens 10:50 Uhr auf dem ehemaligen Appellplatz zu sein.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Oberösterreich
Internationale Befreiungsfeier, 7. Mai 2017 © MKÖ/Ulrike Springer
11:00

Gemeinsame Befreiungsfeier am ehemaligen Appellplatz

Die gemeinsame Gedenkzeremonie beginnt mit der Verlesung des Mauthausen Schwurs in verschiedenen Sprachen.

Begrüßung: Willi MERNYI, Vorsitzender Mauthausen Komitee Österreich

Moderation: Konstanze BREITEBNER, Mercedes ECHERER

Musikalische Begleitung durch das Ensemble "Widerstand" und die "Militärmusik OÖ"

Gedenkreden: Während der Kranzniederlegung sprechen VertreterInnen nationaler Opferorganisationen der Länder Deutschland, Polen, Russland und Ungarn in den jeweiligen Landessprachen.

KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Oberösterreich
Internationale Befreiungsfeier Auszug, 7. Mai 2017 © MKÖ
12:45

Gemeinsamer Auszug - ähnlich der ersten Befreiungsfeiern der KZ-Überlebenden - aus dem ehemaligen "Schutzhaftlager" aller TeilnehmerInnen am Ende der Feierlichkeiten

Offizielles Ende der Befreiungsfeier

Dienstag, 16. Januar 2018
Ried im Innkreis
Bildungshaus St. Franziskus
Oberösterreich
Buchpräsentation, 16. Jänner 2018
20:00

Buchpräsentation, Lesung, Diskussion "An Marysia"

Eine Familiengeschichte in Briefen 1935-1950, herausgegeben von Helga HOFER, Hans JOACHIM und Sofia BREUSTEDT.
VeranstalterIn: OÖ VBW Ried, Treffpunkt der Frau

Samstag, 3. Februar 2018
Mauthausen
KZ-Gedenkstätte Besucherzentrum
Oberösterreich
Wanderung auf den Spuren der Mühlviertler Menschenhatz 2015 © Perspektive Mauthausen
13:00 - 18:00

Wanderung auf den Spuren der Mühlviertler Menschenhatz

Kurze inhaltliche Einführung, anschl. Wanderung entlang der Hauptfluchtrichtung – Schloß Marbach – über Waldstück nach Ried in der Riedmark zum Gedenkstein (3,5 km) mit Franz AIGENBAUER, NR Sabine SCHATZ und Bernhard MÜHLEDER. Abschluss im Gasthaus Kirchenwirt Ried. Zeitzeuginnengespräch mit Anna HACKL.
Anmeldung und weitere Informationen unter www.perspektive-mauthausen.at
VeranstalterIn: perspektive mauthausen

Sonntag, 4. Februar 2018
Gallneukirchen
Mahnmal für den Frieden, Anton-Riepl-Straße
Oberösterreich
Gedenkkundgebung Gallneukirchen, 4. Februar 2018
18:00

Gedenkkundgebung beim örtlichen "Mahnmal für den Frieden"

Thema: Gegen die Gleichgültigkeit
Gedenkrede: Thomas BAUM

Donnerstag, 15. Februar 2018
Utzenaich
Pfarrheim
Oberösterreich
20:00

Gesprächsabend

Gottfried GANSINGER bietet in seinem Werk "Nationalsozialismus im Bezirk Ried" einen Themenüberblick über Widerstand und Verfolgung zwischen 1938-1945 in seinem Heimatbezirk. Ein Schwerpunkt ist das "Fremdvölkische Kinderheim" im Wilhelming, wo von 60 Säuglingen 34 verstorben sind. Im Buch wird vor allem das Schicksal der Todesopfer geschildert.

Donnerstag, 22. Februar 2018
Reichersberg am Inn
Stift Reichersberg
Oberösterreich
19:30

Buchpräsentation

Gottfried GANSINGER, Nationalsozialismus im Bezirk Ried im Innkreis. Widerstand und Verfolgung 1938-1945. Mit besonderer Berücksichtigung der Ereignisse in der Stiftspfarre

Seiten

Hintergrundbild