Hans Maršálek–Preis

Druckversion

Das Mauthausen Komitee Österreich und die Österreichische Lagergemeinschaft Mauthausen stiften den Hans Maršálek-Preis für herausragende Leistungen im bewusst weit gefassten Bereich der Gedenk-, Erinnerungs- und Bewusstseinsarbeit.

Am 19. Juli 2014 wäre Dr.h.c. Hans Maršálek 100 Jahre alt geworden, auch fast drei Jahre nach seinem Tod im Jahre 2011 ist er immer noch die herausragende Person im Themenbereich des KZ-Mauthausen und seiner rund 50 Außenlager.

Aus diesem Anlass stiften die Österreichische Lagergemeinschaft Mauthausen und ihre Nachfolgeorganisation, das Mauthausen Komitee Österreich, den Hans-Maršálek-Preis für herausragende Leistungen im Bereich der Gedenk-, Erinnerungs- und Bewusstseinsarbeit.

Die Gruppe der potenziellen Preisträger wird mit Bedacht auf den umfassenden Anspruch, den Hans Maršálek selbst immer als Maxime aufrecht erhielt, sehr breit gefasst. Als preiswürdige Projekte kommen sowohl wissenschaftliche Arbeiten, als auch Initiativen zur Jugend- und Erwachsenenbildung sowie ausgeführte Initiativen zur lokalen Verankerung des Themenkreises Nationalsozialismus, Konzentrationslager, (Anti-) Rassismus, Stärkung der Demokratie in Frage. Der Preis kann nur nach erfolgtem Abschluss der eingereichten Projek-te zuerkannt werden und ist keine Projektfinanzierung für geplante Vorhaben. Im Geiste Hans Maršáleks richtet sich dieser Preis nicht nur an österreichische BewerberInnen, sondern es wird seitens der Stifter ausdrücklich jeder internationale Kontext sehr nachdrücklich begrüßt.

Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt eine neunköpfige Jury, in der u.a. auch JugendvertreterInnen und das Comité International de Mauthausen vertreten sind. Für den Preis können die in Frage kommenden Personen und Initiativen selbst einreichen oder es kann auch eine Nominierung durch Dritte erfolgen.
Die Höhe des Preisgeldes beträgt pro Jahr 5.000.- Euro. Die Einreichfrist für den ersten Hans-Maršálek-Preis endet am 31. Oktober 2014, der Preis wird dann im Frühjar 2015 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie vergeben.

Erstmalige Verleihung des Hans Maršálek–Preis
Fotos von der Hans Maršálek-Preisverleihung 2015

Weitere Informationen zum Hans-Maršálek-Preis:

Jetzt spenden!Mitglied werdenRechtsextremismus meldenMauthausen SchwurBefreiungsfeier 15.05.2016Fest der Freude 08.05.2016